Nageltrend Jelly Nails: Bunt, glitzernd, transparent

© Instagram/nailedbyBWOC

19. Juli 2018 - 11:35 Uhr

Jelly Nails erinnern an Plastiksandalen aus den 90ern

Das 90er-Fieber geht in die nächste Runde! Vom Kopf über die bauchfreie Körpermitte bis zu den Füßen in dicken Plateauschuhen sind wir gerade komplett auf den Retro-Style eingestellt ­– jetzt auch bis in die Nagelspitzen. Denn der neue "Jelly Nails"-Trend erinnert mit seinem transparenten Look extrem an die bunt-glitzernden Plastiksandalen, die wir noch aus unserer Kindheit kennen.

Are you jelly? #jellynails #elishathenailtech #tucsonnailtech #tucsonnails #nailsintucson

Ein Beitrag geteilt von Elisha Harris (@elishaharris_official) am

Hingucker dank durchsichtiger Tips

Die Jelly-Schuhe gibt es inzwischen auch für Erwachsene. Wem das allerdings too much ist, für den sind Jelly Nails die perfekte Lösung. Sie sind in allen möglichen Varianten erhältlich: dezent durchsichtig, in knalligen Bonbonfarben, mit Glitzer oder ohne.

feelin girly 💕

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

Die Tips, die dabei auf den Naturnagel aufgeklebt werden, erinnern an solche, die bei einer klassischen Nagelverlängerung zum Einsatz kommen. Während sie dabei allerdings mit Gel und einem deckenden Lack verstärkt werden, bleiben sie bei den Jelly Nails einfach so, wie sie sind.

Kylie Jenner beschleunigt den Trend

Spätestens, seit Kylie Jenner kürzlich ihre neonpinken, transparenten Nägel auf Instagram präsentierte, hat der 90er-Nageltrend volle Fahrt aufgenommen.

Der Fantasie sind wie bei anderen Nail-Art-Methoden mal wieder keine Grenzen gesetzt. Wir sind gespannt, was die Jelly Nails uns noch für kreative Designs bescheren.