Nagellack-Trends 2012: Zweifarbig, bunt und glitzernd

© panthesja - Fotolia

15. August 2012 - 12:17 Uhr

Schöne Finger im Handumdrehen - so geht's

Dieser Sommer ist vor allem eines: Bunt. Auch und besonders auf den Fingernägeln trägt man jetzt Neon- und Knallfarben. Und jetzt haben sich die Nagellackmacher noch viel mehr ausgedacht - die Nägel zu lackieren wird in diesem Sommer nämlich zur echten Bastelstunde. Zweifarbig, bunte Bilder und Glitzer extrem: Die Stylistin Sabrina Nitzsche stellt die neuesten Trends vor.

2-Farben-Trick

Einfach zwei Farben, die gut zueinander passen auswählen und je einen Finger pro Hand in einer anderen Farbe lackieren - zum Beispiel pink und rot, dunkelblau und hellblau, dunkles grün und pastell-grün oder helles beige mit einem Rosé-Ton. Am besten sieht es aus, wenn Sie an der einen Hand den Zeige- und an der anderen den Ringfinger lackieren.

Klebefolien

Bunt und auffällig sind auch Fingernagel-Folien. Die gibt es in verschiedenen Farben und mit allen möglichen Motiven (Kostenpunkt etwa 5 Euro). Damit die Sticker wirklich gut halten, behandeln Sie die Finger zuerst mit Nagellack-Entferner. So ist das Auftragen dann kinderleicht.

Glitzer-Lack

Möchten Sie mal richtig funkeln und glänzen? Dann brauchen Sie den neuen Glitzer-Nagellack. Es gibt Varianten in Gold und Rosé. "Schauen Sie schon im Laden, welcher Lack am besten zu Ihrem Haut-Ton passt", rät die Stylistin. Die neuen Trends für die Nägel passen zum Sommer und machen gute Laune. Und mit etwas Übung bekommen auch Sie die kleinen Kunstwerke richtig gut hin.