Nächster Anlauf zur Triple Crown: Fernando Alonso startet 2019 bei den Indy 500

Fernando Alonso schied 2017 bei seinem ersten Indy-500-Start mit Motorschaden aus
© imago/UPI Photo, MIKE GENTRY, imago sportfotodienst

10. November 2018 - 21:56 Uhr

Alonsos zweiter Start im "Nudeltopf" von Indianapolis

Fernando Alonso greift 2019 erneut nach der Triple Crown des Motorsports. Der zweimalige Formel-1-Weltmeister wird im Mai zum zweiten Mal mit McLaren an den legendären 500 Meilen von Indianapolis teilnehmen. Das teilte der Rennstall am Rande des Großen Preises von Brasilien mit. In der Formel 1 tritt der 37-Jährige im kommenden Jahr nicht mehr an, sein Abschied steht schon seit August fest.

"Habe immer deutlich gemacht, wie wichtig mir die Triple Crown ist"

Die Triple Crown ist der letzte große sportliche Traum des Spaniers: Siege beim Grand Prix von Monaco, den 24 Stunden von Le Mans und bei den Indy 500 - das hat bislang nur der Brite Graham Hill geschafft.

"Ich habe immer deutlich gemacht, wie wichtig mir die Triple Crown ist", sagte Alonso: "Mein Start im Jahr 2017 war ein unglaubliches Erlebnis, und in meinem Herzen wusste ich immer, dass ich zurückkehren muss, wenn sich die Möglichkeit ergibt."

Nur der Sieg bei den Indy 500 fehlt Alonso noch

Alonso gewann das Formel-1-Rennen von Monaco schon zweimal (2006 und 2007), in Le Mans siegte er im Juni gleich bei seinem Debüt mit Toyota. Damit fehlt einzig ein Triumph in Indianapolis. Im weltberühmten "Nudeltopf" startete Alonso bereits 2017 als Gast, schied aber in aussichtsreicher vorzeitig aus.

Nun steht auch fest, dass sein Abgang aus der Formel 1 nicht zum Bruch mit McLaren führt. Wie genau der Auftritt des britischen Traditionsteams in den USA aussehen wird und wer als Kooperationspartner fungiert, teilte McLaren zunächst nicht mit.