RTL News>News>

Nächste Hartz-IV-Auszahlung könnte vier Wochen zu spät kommen

Nächste Hartz-IV-Auszahlung könnte vier Wochen zu spät kommen

Möglicherweise 500.000 Empfänger betroffen

Die nächste Hartz-IV-Auszahlung könnte laut Medienberichten eine vierwöchige Verspätung haben. Davon könnten monatlich bis zu 500.000 Empfänger betroffen sein.

Hartz4-Empfänger vor dem Jobcenter
Viele Hartz4-Empfänger müssen in diesem Monat auf das Geld warten.
dpa, Oliver Berg

Grund dafür könnte möglicherweise eine neue Anweisung der Bundesregierung sein. Demnach soll die Auszahlung von Hartz IV strenger kontrolliert werden. So soll die Änderungen des Satzes künftig von zwei Jobcenter-Mitarbeitern geprüft werden, statt wie bisher von einem.