RTL News>News>

Nadine W. fand Beweise auf seinem Handy: Lebensgefährte missbrauchte Tochter (5) und Hund

Nadine W. fand Beweise auf seinem Handy: Lebensgefährte missbrauchte Tochter (5) und Hund

Sie dachte, ihr Lebensgefährte hätte eine Affäre

Nadine W. und David Andreas S. waren noch nicht lange ein Paar. Irgendwann hatte die alleinerziehende Mutter aus dem brandenburgischen Strausberg ein schlechtes Gefühl. Weil sie dachte, dass ihr Lebensgefährte sie betrügen würde, nahm sie sein Handy und suchte heimlich nach Beweisen. Doch was sie dort fand, war noch viel schlimmer, als sie gedacht hatte.

David Andreas S. steht wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht

Ihr Partner David Andreas S. hatte sich an ihrer damals fünfjährigen Tochter Sophie vergangen und das Ganze gefilmt. Im Kinderzimmer der Kleinen kam es mehrfach zu sexuellen Übergriffen. Auch ihren kleinen Hund soll er für Sexspiele missbraucht haben. Nun steht der Mann vor Gericht und muss sich wegen Kindesmissbrauch verantworten.

Für Nadine W. war die Entdeckung ein schwerer Schlag. Sie kannte S. noch aus ihrer Jugendzeit. Nachdem die beiden sich für eine Weile aus den Augen verloren hatten, trafen sie sich wieder und wurden ein Paar. Sogar von Hochzeit war die Rede. W. vertraute ihm und ließ ihn darum auch mit ihrer Tochter alleine. Nun macht sie sich schreckliche Vorwürfe, dass sie nicht früher etwas von dem Missbrauch bemerkt hat.

Bis vor kurzem musste das Mädchen sogar noch in dem Bett schlafen, in dem alles passierte. Nadine W. hatte einfach nicht genug Geld, um ein neues Kinderbett zu kaufen. Wie die alleinerziehende Mutter und ihre Tochter mit den furchtbaren Erlebnissen fertig werden, sehen Sie im Video.