RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
News
Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen und Videos

Nackter Mann auf Dach löst Polizeieinsatz aus

Nackter Mann weigert sich vom Dach zu kommen
Nackter Mann weigert sich vom Dach zu kommen Kurioser Polizeieinsatz 00:36

Akute Gefahr in acht bis zehn Metern Höhe

In Weiskirchen im Saarland kam es für die Beamten der Polizei am Donnerstag zu einem ungewöhnlichen Einsatz. Ein vollkommen nackter Mann hatte sich auf dem Dach eines Wohnhauses verschanzt und wollte nicht herunterkommen. Da sich der 25-Jährige in acht bis zehn Metern Höhe in akuter Gefahr befand, mussten am Ende sogar SEK und Feuerwehr anrücken. Unser Video zeigt die Rettungsaktion.

Feuerwehr stand mit Drehleiter und Sprungtuch bereit

Wie Einsatzleiter Patric Enkirch sagte, hatten Bewohner des Hauses in Weiskirchen die Polizei verständigt, nachdem sie den nackten Mann auf ihrem Dach vorfanden. Offenbar rief er unverständliche Dinge. Da sich der Mann auf einem Schrägdach befand und drohte, aus acht bis zehn Metern herunterzufallen, wurde auch die Feuerwehr hinzugerufen. Mit einer Drehleiter und einem Sprungtuch machten sich die Einsatzkräfte vor Ort bereit für das Schlimmste.

SEK soll Mann mit Taser betäubt haben

Weil der Mann den Bitten der Polizei, doch vom Dach herunterzukommen, nicht nachkam und erheblichen Widerstand leistete, musste die Polizei laut Einsatzleiter Patric Enkirch „Zwangsmaßnahmen“ gegen den Mann einleiten. Dafür war sogar das SEK vor Ort, das den Mann laut einiger Medienberichte mit einem Taser betäuben musste.

25-Jähriger war polizeibekannt

Wie der Mann auf das Dach gekommen ist, ist laut Polizei aktuell noch unklar. Auch was den Mann aufs Dach trieb, ist nicht bekannt. Laut Polizei befand er sich in einem psychischen Ausnahmezustand. Er ist bereits wegen kleinerer Delikte polizeibekannt. Nach seiner Rettung vom Dach wurde er in eine Klinik gebracht.

Mehr News-Themen