RTL News>News>

Nachhaltig, ökologisch-sozial: Hier kommt das Bambus-Bike

Nachhaltig, ökologisch-sozial: Hier kommt das Bambus-Bike

Ein Fahrrad aus Bambus ist sehr stabil.
Fahrräder aus Bambus gibt es mittlerweile viele - und sie haben viele Vorteile.
Lisa-Blue, istock/Lisa-Blue

Nachhaltig und ökologisch-sozial

Am Anfang stand der Stahlrahmen, dann kam Aluminium, dann Karbon und jetzt – Bambus. Die neue Revolution im Fahrradbau: Nachhaltig und ökologisch-sozial. Die Räder lassen sich nach den WÜnschen des Kunden online zusammenstellen und erfreuen sich immer größerer Beliebtsheit.

My Boo, Bambus-Bike, Fahrrad
My Boo, das Bambus-Bike: Das Fahrrad ist ökologisch-sozial korrekt und die Komponenten sind individuell auswählbar.

Verantwortlich zeichnen sich in Deutschland dafür die Kieler Studenten Jonas Stolzke und Maximilian Schay. Die ursprüngliche Idee kommt aus Ghana. Dort haben die beiden erstmals ein solches Fahrrad gesehen und hatten sofort die Idee, das Ding auch in Deutschland zu vertreiben.

In einer Werkstatt der 'Stiftung Mensch' fertigen Mitarbeiter mit körperlichen oder geistigen Handicaps passende Metallteile, bevor es dann zur Endmontage ins schleswig-holsteinische Fockbeck geht. Die verschiedenen Modelle von 'MyBoo' kosten ab 1.599 Euro und sind damit nicht ganz billig. Dafür ist ökologisch-sozial korrekt und die Komponenten sind individuell auswählbar.