Nachfrage nach Arbeitskräften in Deutschland weiter auf Rekord-Niveau

Deutsche Unternehmen suchen derzeit so viele Arbeitskräfte wie nie zuvor.
Deutsche Unternehmen suchen derzeit so viele Arbeitskräfte wie nie zuvor.
© dpa, Paul Zinken

01. September 2015 - 8:52 Uhr

Neue Stellen vor allem in Dienstleistungsbranchen

Deutsche Unternehmen suchen derzeit so viele Arbeitskräfte wie nie zuvor. Nach einem erneuten Anstieg sei die Zahl der offenen Stellen im August auf ein Allzeithoch geklettert, berichtete die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg. Die Behörde führt das große Stellenangebot vor allem auf die gute wirtschaftliche Lage in Deutschland zurück.

Der monatlich von der BA errechnete Stellenindex BA-X lag bei 194 Punkten - noch einmal zwei Punkte höher als im Juli. Die Arbeitskräftenachfrage hat damit das Niveau der Boomjahre 2011 und 2012 deutlich übertroffen. Die absolute Zahl der offenen Stellen will die Bundesagentur am Dienstag mit den August-Arbeitslosenzahlen veröffentlichen.

Neue Stellen entstehen der BA zufolge vor allem in Dienstleistungsbranchen. 10 Prozent der bei den Arbeitsagenturen gemeldeten Stellen entfielen auf den Handel, 9 Prozent auf das Gesundheits- und Sozialwesen. Aber auch die Industrie, vor allem aber Unternehmensdienstleister wie Bewachungsfirmen, Werbeagenturen, Unternehmens- und Rechtsberater sowie Architekten profitierten von der aktuell guten Lage. Zudem spiele eine Rolle, dass derzeit viele Stellen mangels geeigneter Bewerber länger als früher unbesetzt blieben, betont die BA.