Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Kleines Lamm kämpft sich durch

Nach wochenlangem Todeskampf: Olaf darf leben!

05. März 2021 - 21:01 Uhr

Ohne Ersatzmilch hätte er es nicht geschafft

Jetzt kann Olaf, das Lamm, endlich mal entspannen! Die Zeit nach seiner Geburt war für das Jungtier eher turbulent. Zusammen mit einem toten Geschwisterchen kommt es am 29. Januar 2021 auf die Welt. Das Muttertier ist so geschwächt und krank, dass es ihn nicht mit Milch versorgen kann. Doch Olaf hat Glück, ein Mitglied des "Neuen Tierschutzverein Leipzig e.V." beschafft ihm lebenwichtige Ersatzmilch. Mal eben so "Biestmilch" aufzutreiben, ist gar nicht mal so leicht. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn Olaf soll leben!

Olaf ist ein Kämpfer - und gewinnt

In buchstäblich letzter Minute wird eine Apotheke gefunden, die die dringend benötigte Milch verkauft. In den ersten Tagen bekommt Olaf seine Nahrung stündlich. Doch noch ist Olaf nicht über den Berg. Eine Lungenentzündung, die mit Spritzen behandelt werden muss, macht dem Tier schwer zu schaffen. Weil sein kleiner Körper so geschwächt ist, reagiert er auf die Behandlung mit Durchfall – wochenlang weiß niemand ob Olaf durchhält.

Doch er kämpft sich durch: Er nimmt jeden Tag zu und es geht im immer besser. Inzwischen wiegt er über 10 Kilo. Und das Allerwichtigste ist, dass er nicht alleine ist. Boxerrüde Tommy, der Hund von Olafs menschlicher Pflegemutter, weicht ihm nicht von der Seite. Die beiden sind unzertrennlich, wie man im Video sehen kann. Danke an alle helfenden Hände, diese Rettung hat sich gelohnt!

Auch interessant