Zurück auf der Bühne

Nach Oscar-Attacke von Will Smith: Chris Rock meldet sich erstmals zu Wort

Oscars - Will Smith + Chris Rock
Chris Rock ist geschockt, nachdem er von Will Smith eine Ohrfeige bekommen hat. Foto: Chris Pizzello/Invision/AP/dpa
deutsche presse agentur

Zurück zum Geschäft! Chris Rock betrat zum ersten Mal seit seinem Oscar-Eklat mit Will Smith (53) die Bühne und brach sein Schweigen. Bei einer seiner Stand-Up-Auftritte sprach der Komiker kurz über die Auseinandersetzung mit dem Hollywood-Schauspieler und machte deutlich: Die Ereignisse der Oscar-Nacht liegen dem 57-Jährigen noch schwer im Nacken.

„Ich verarbeite immer noch, was passiert ist"

„Wie geht’s. Boston? Wie war euer Wochenende?“, fragte der Comedian gut gelaunt das Publikum, um am Mittwochabend (30. März) seine Show im „Wilbur Theater“ in Boston einzuläuten. Wie sein eigenes Wochenende war, nahm der Schauspieler zugleich vorweg: „Ich verarbeite immer noch, was passiert ist." Doch das schien dem Comedian hervorragend zu gelingen, wie ein Augenzeuge berichtet. Ein Zuschauer veriet im Gespräch mit „US Weekly“, dass das Publikum an dem Abend „viel gelacht“ habe. Das habe die noch deutlich zu spürende Anspannung von Rock gelöst.

Es sei eine „großartige Show“ gewesen, die das Ohrfeigen-Drama nicht näher thematisierte. Der 57-Jährige machte lediglich zum Ende der Show deutlich, dass das Skript vor dem Vorfall geschrieben wurde. Chris wurde im Anschluss mit Standing Ovations von der Bühne verabschiedet. „Ihr macht mich ganz trübsinnig und so", soll der 57-Jährige mit Tränen in den Augen gesagt haben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Im Video: Will Smith schlägt Chris Rock nach Scherz über Jada Pinkett

Will Smith schlägt Chris Rock nach Scherz über Jada Pinkett Schallende Ohrfeige live im TV
00:39 min
Schallende Ohrfeige live im TV
Will Smith schlägt Chris Rock nach Scherz über Jada Pinkett

30 weitere Videos

Die Smiths haben sich bereits geäußert

Chris Rocks Rückkehr zu seinen Stand-up-Wurzeln kommt nur wenige Tage, nachdem Will und Jada Pinkett Smith zu dem Eklat Stellung bezogen haben. Während sich der 53-jährige „King Richard“-Darsteller für seinen Ausraster öffentlich entschuldigte, machte die vom Joke betroffene Jada deutlich, dass nun die „Zeit der Heilung“ für sie beginne. (lkr)