Der Mann leistete Widerstand

Nach Vergewaltigung einer 15-Jährigen in Bergkamen (NRW): Verdächtiger (32) festgenommen

© RTL

19. Juli 2019 - 22:02 Uhr

Der Verdächtige (32) kommt aus Bergkamen

Knapp eine Woche nach der brutalen Attacke auf ein 15-jähriges Mädchen in Bergkamen im Ruhrgebiet ist ein Tatverdächtiger festgenommen worden. Dabei handelt es sich nach Angaben der Polizei um einen 32-jährigen Mann aus der Gegend. 

Der Mann leistete Widerstand auf der Straße

Die Beamten waren beim Zugriff mit einem größeren Aufgebot im Einsatz, wie ein Sprecher mitteilte. Der Verdächtige habe zwar Widerstand geleistet, verletzt worden sei aber niemand. Der Mann sei vorerst in Gewahrsam, ob Untersuchungshaft beantragt wird, sei aber noch unklar. Zuvor hatte die "Bild-Zeitung" berichtet.

Brutaler Angriff aus die 15-Jährige

Die Jugendliche war am vergangenen Samstagabend auf dem Weg nach Hause von einem Unbekannten sexuell missbraucht worden. Nach Polizeiangaben schlug der Täter der 15-Jährigen vermutlich mit einer Pistole mehrfach auf den Kopf. Der Mann soll "äußerst brutal" vorgegangen sein. Das Opfer musste im Krankenhaus behandelt werden.