Wichtige Pendlerstrecke

Nach Unfall mit Gefahrgut-Laster: A5 bei Bad Homburg voll gesperrt

14. September 2020 - 13:34 Uhr

Sperrung bis in den Mittag

Auf der A5 bei Bad Homburg sind am Ende eines Staus drei Lastwagen aufeinander gefahren. Die Autobahn wurde daraufhin voll gesperrt. Es ist eine der wichtigsten Pendlerstrecken in Südhessen. Die Bilder des Einsatzes sehen Sie im Video.

Laster hatte brennbare Flüssigkeit geladen

Noch bis in den Mittag soll die A5 bei Bad Homberg in Richtung Frankfurt komplett gesperrt werden. Unter den drei in den Unfall verwickelten LKW ist auch ein Tanklaster, doch die Feuerwehr konnte bereits Entwarnung geben: Es befanden sich nur noch geringe Reste eines hochentzündlichen Kraftstoffs im Tank.

Neben Feuerwehr und Krankenwagen ist auch ein Rettungshubschrauber vor Ort. Der Fahrer des hinteren LKW musste von den Einsatzkräften aus dem Führerhaus befreit werden. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen.

Mitten im Berufsverkehr: Auch Stau auf der A7 bei Fulda

Weil ein Reifen geplatzt war, hat ein LKW-Fahrer auf der A7 zwischen Fuldaer Dreieck und Bad Brückenau die Kontrolle über seinen Laster verloren. Der Anhänger stellte sich quer und versperrte die Fahrbahn. Dabei beschädigte er auch rund 100 Meter Leitplanke, die jetzt erneuert werden muss. Der Laster war mit insgesamt 23 Tonnen Aluminiumprofilen beladen. Der Schaden wird auf ca. 130.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Auch interessant