Verbringt sie den Tag als Single?

Nach Trennung von Kanye West: Das plant Kim Kardashian zum Valentinstag

Kim Kardashian feiert trotz Trennungsstress  mit ihren Kids den Valentinstag
© dpa, Willy Sanjuan, BR DA lix fgj nic sab axs kay

13. Februar 2021 - 13:07 Uhr

Kein Trennungsfrust am Valentinstag

Seit 2012 waren sie ein Paar, seit dem 24. Mai 2014 sogar verheiratet, doch nun scheint zwischen Kim Kardashian (40) und Kanye West (43) im verflixten siebten Ehejahr alles aus zu sein. Wer sich den Instagram Account der Beauty genauer ansieht, der wird feststellen, dass es kein einziges gemeinsames Pärchen-Pic mit ihrem Verflossenen mehr gibt. Für die Vierfach-Mama ist der Trennungsstress aber noch lange kein Grund dafür, auf den traditionellen Valentinstag zu verzichten.

Valentinstags-Party für die Kleinen

Den Valentinstag lässt die 40-Jährige wohl trotz Trennungssorgen und Scheidungsgerüchten nicht sausen. Kim und Kanye sollen bereits seit einiger Zeit schon getrennt von einander leben und kaum noch in Kontakt stehen. Angeblich fordert der Rapper sogar so schnell wie möglich die Scheidung. Ein Insider hat dabei gegenüber dem "People Magazine" ausgeplaudert, dass die Unternehmerin am 14. Februar anstatt Trübsal zu blasen, die Zeit lieber ausgiebig mit ihrer Familie genießen will: "Sie hat eine Valentinstagsfeier mit ihren Kindern und ihrer Familie geplant. Sie organisiert gern besondere Dinge für die Kinder", so der Insider.

Die Scheidung ist in trockenen Tüchern

Kim konzentriere sich momentan sehr fokussiert auf ihre eigene Zukunft, die Scheidung von Ex- Mann Kanye West sei dabei aber schon fest geplant . Der Insider berichtete diesbezüglich weiter: Die Unternehmerin habe "einen Plan zur Scheidung und werde Letztere einreichen, sobald sie bereit dazu ist". Gemäß der Insiders wollen die 40- Jährige und der Musikproduzent die Scheidung aus strategischen Gründen erst nach der letzten ausgestrahlten Staffel "Keeping Up with the Kardashians" am 18. März offiziell einreichen.