Nach Terror in Paris: Anonymous erklärt dem Islamischen Staat (IS) den Krieg

26. November 2015 - 12:49 Uhr

"Der Krieg hat begonnen", sagt Anonymous

Das Hackerkollektiv 'Anonymous' hat dem 'Islamischen Staat' (IS) nach deren Angriffen in Paris den Krieg erklärt. "Diese Attentate können nicht ungestraft bleiben", heißt es in dem veröffentlichten Video. Der Krieg gegen die Terrorgruppe habe begonnen.

Das Hackerkollektiv 'Anonymous' hat dem 'Islamischen Staat' (IS) nach deren Angriffen in Paris den Krieg erklärt.
"Wir werden euch finden und wir werden nicht nachlassen", verspricht das Hackerkollektiv im Video.
© REUTERS, REUTERS TV

Das Hacker-Netzwerk Anonymous hat dem IS nach der Terrorserie in Paris den virtuellen Krieg erklärt. In dem Video ist eine Person im schwarzen Kapuzenpulli und mit der typischen Guy-Fawkes-Maske zu sehen. Gesprochen wird die Botschaft von einer Computerstimme: "Wir werden euch finden und wir werden nicht nachlassen. Wir werden die wichtigste Operation gegen euch starten, die je gegen euch geführt wurde. Der Krieg hat begonnen." Am Ende des Videos ist die erste Reaktion von Frankreichs Präsident François Hollande auf die Anschläge zu hören, in der er die "Neutralisierung" der Terroristen ankündigt.

"Anonymous.Kollektik" hat nichts mit 'Anonymous' zu tun

Bereits im Februar hatte Anonymous den IS zum Ziel erklärt. Die Hacker griffen Hunderte Social-Media-Konten an, viele verschwanden vom Netz. Unter dem Twitteraccount "@CtrlSec" enttarnt 'Anonymous' alle paar Minuten Twitteraccounts von IS-Unterstützern.

Anonymous ist ein lose organisiertes Hacker-Netzwerk, dessen Aktivitäten dadurch nur schwer zu verfolgen sind. Jeder kann sich eine Maske aufsetzen und im Namen von Anonymous sprechen. Sie setzen sich unter anderem für Redefreiheit, Unabhängigkeit des Internets und gegen das Urheberrecht ein. Scientology, Sony und Visa waren schon Ziele der Gruppe. Die deutsche Facebook-Seite "Anonymous.Kollektiv" hat nichts mit dem internationalen Hackerkollektiv zu tun und wird von Mario Rönsch betrieben, der rechte Hetze betreibt.