Was wollte die Polizei bei Michael M.?

Nach SUV-Crash mit vier Toten: Staatsanwaltschaft durchsucht Wohnung des Porsche-Fahrers

Schwerer Unfall mit vier Toten in Berlin
© dpa, Paul Zinken, pdz tba wst fdt

16. September 2019 - 13:01 Uhr

Der Fahrer schweigt weiter zur Unfall-Ursache

Hausdurchsuchung bei Michael M.! Am 06. September rast er in Berlin mit seinem SUV über einen Bürgersteig - vier Menschen kommen ums Leben. Schnell lautet der Verdacht, dass ein medizinischer Notfall Ursache für den Horror-Crash sein könnte. Der Mann hinterm Steuer - Michael M. - könnte den Behörden bei der Aufklärung helfen, doch er schweigt weiter. Deshalb greift die Staatsanwaltschaft jetzt hart durch.

Ermittler durchsuchen Privatwohnung

16.09.2019, Berlin: Blick auf den Unfallort, an dem am 06.09.2019 vier Menschen bei einem Verkehrsunfall ums Leben kamen. Ein Auto war hier an der Ecke Invalidenstraße/Ackerstraße auf einen Gehweg gefahren. Foto: Jörg Carstensen/dpa +++ dpa-Bildfunk
Große Trauer in Berlin - hier raste der Porsche vier Menschen tot
© dpa, Jörg Carstensen, car tba

Freitagnachmittag, gegen 15 Uhr, nicht weit entfernt vom Unfall-Ort. Unser Reporter beobachtet, wie zwei Männer in ein Haus in Berlin-Mitte gehen. Hier wohnt Michael M. Die Männer sind Polizisten. Sie haben dicke Aktenordner dabei. Eine Stunde bleiben sie. Als die beiden Beamten das Gebäude verlassen, werden sie von einer Frau begleitet. Möglich, dass es sich hierbei um die Anwältin von Michael M. handelt. Die beiden Männer tragen neben den Akten nun auch einen prall gefüllten Umschlag bei sich. Der Inhalt ist unbekannt.

Michael M. gibt seine Krankenakte nicht frei

07.09.2019, Berlin: Ein zerstörter Pkw steht zwischen Trümmern auf einem Grundstück. Im Stadtteil Mitte waren bei einem schweren Verkehrsunfall vier Menschen getötet worden. Ein Geländewagen war über einen Gehweg und durch einen Bauzaun in ein Baugru
Als der Porsche über den Bürgersteig raste, tötete der Fahrer vier Menschen.
© dpa, Paul Zinken, pdz tba

Schon kurz nach dem Unfall wurde spekuliert, ob Michael M. krank sein könnte. Sollte wirklich ein epileptischer Anfall Ursache für den tödlichen Unfall gewesen sein? Aufschluss könnte die Krankenakte des Fahrers geben. Doch die ist wegen der ärztlichen Schweigepflicht unter Verschluss. Nur Michael M. selbst könnte sie freigeben.

Erkenntnisse durch Unfall-Video

RTL.de liegt ein Video des Unfalls vor.  Ein Experte hat die Aufnahmen aus der Dash-Cam analysiert. Er schätzt ein, welche Unglücksursachen infrage kommen.