RTL News>Stars>

Nach schwerem Fahrrad-Unfall: Simon Cowell ist auf dem Weg der Besserung

"Britain's Got Talent"-Star überlebt wohl nur knapp

Nach schwerem Fahrrad-Unfall: Simon Cowell ist auf dem Weg der Besserung

Simon Cowell
Simon Cowell
www.imago-images.de, imago images/PicturePerfect, imago stock&people via www.imago-images.de

Simon Cowell (62) ist auf dem Weg der Besserung! Der Erfinder der Casting-Show „Britain's Got Talent“ wurde kürzlich in ein Londoner Krankenhaus eingeliefert, nachdem er sich beim Sturz vom E-Bike den Arm gebrochen hatte, wie eine Quelle dem „People“-Magazin berichtete. Dem Insider zufolge soll der 62-Jährige riesengroßes Glück gehabt haben, dass er überhaupt noch lebt. Sein Gesicht sei blutüberströmt gewesen, er habe stöhnend am Boden gelegen. Doch der Schock ist zum Glück überwunden und die Verletzungen seien dabei, zu heilen.

Ohne Helm unterwegs

Der Musikproduzent war ohne Helm unterwegs, als er an einer feuchten Stelle ausrutschte und zu Boden fiel. Passanten kümmerten sich um den Briten bis der Rettungswagen kam. Die Folgen des Crashs seien ein gebrochener Arm und Verdacht auf Gehirnerschütterung gewesen, wie „The Sun“ berichtet. Die TV-Persönlichkeit wurde kürzlich mit einem leuchtend gelben Armgips gesichtet, wie Fotos der Zeitung beweisen.

Der Musik-Mogul soll für rasante Fahrten auf E-Bikes bekannt sein, denn schon mehrfach landete er in London auf der Nase - ohne Helm. Das solle sich aber ändern, so die Quelle von „The Sun“. Die sei sich sicher, dass der Vater eines Kindes sich künftig nur noch mit der schützenden Kopfbedeckung Fahrrad fahren würde. (cko/lkr)