RTL News>Stars>

Nach Schockdiagnose: Hier lässt sich Richard Lugner sein Melanom entfernen

Unblutiger Eingriff

Nach Schockdiagnose: Hier lässt sich Richard Lugner sein Melanom entfernen

Richard Lugner bei Hautkrebs OP Melanom über dem Auge
00:34 min
Melanom über dem Auge
Richard Lugner bei Hautkrebs OP

5 weitere Videos

Richard Lugner zeigt Video von OP

Es war die Schocknachricht für Richard Lugner: Bei „Mörtel“ – so sein Spitzname – wurde während eines Beautyeingriffs ein Melanom über dem Auge entdeckt. Verdacht auf Hautkrebs! Jetzt hat sich der Bauunternehmer die auffällige Stelle entfernen lassen – in Beisein einer Kamera. Das (unblutige) Video von dem Eingriff sehen sie oben.

Lugner kann "solche Sachen einfach wegstecken"

Das Jahr 2021 hatte es bisher für Richard Lugner schon in sich: Wegen Darmblutungen musste der 88-Jährige bereits im Januar ins Krankenhaus. Doch auch 2020 kam er nicht ohne medizinische Zwischenfälle aus, denn bei einem Sturz im August hat er sich das Hüftgelenk gebrochen . Der Bauunternehmer bleibt jedoch zuversichtlich: „Ich bin ein glücklicher Mensch, ich belaste mich mit sowas nicht. Ich habe die Eigenschaft, dass ich solche Sachen einfach wegstecken kann“, sagte Lugner nach der Entdeckung des Melanoms dem „Kurier“.