Nach Niederlagen: Eintracht will gegen Hertha die Wende

© deutsche presse agentur

6. Dezember 2019 - 3:10 Uhr

Eintracht Frankfurt will nach zuletzt drei Niederlagen in der Fußball-Bundesliga die Wende schaffen. Das Team von Trainer Adi Hütter trifft heute (20.30 Uhr/DAZN) zum Auftakt des 14. Spieltags auf Hertha BSC und deren neuen Trainer Jürgen Klinsmann. Nachdem David Abraham, Gelson Fernandes und Dominik Kohr zuletzt nach Platzverweisen vorzeitig vom Feld geschickt worden, will die Eintracht im Duell mit den Hauptstädtern mal wieder eine Partie zu elft beenden - und erstmals seit dem 5:1 gegen Bayern wieder gewinnen. Auf den verletzten Stürmer Bas Dost muss Hütter allerdings verzichten. Etwa 50.000 Tickets für die Partie sind bereits verkauft.

Quelle: DPA