Nach Mursi-Beleidigung soll ägyptischer Komiker in Haft

14. Februar 2016 - 0:02 Uhr

Ein bekannter ägyptischer Komiker soll wegen seiner Witze über Präsident Mohammed Mursi festgenommen werden. Wie staatliche Medien berichteten, ordnete die Staatsanwaltschaft die Verhaftung des Satirikers Bassem Jussif an.

Er habe sich in seiner Fernsehshow 'Al-Barnameg' über den islamistischen Staatschef lustig gemacht, hieß es zur Begründung. Dem Comedian wird neben der Präsidentenbeleidigung auch eine Verunglimpfung des Islams vorgeworfen.