„Heute ist ein guter Tag, um dankbar zu sein und das Leben wertzuschätzen“

Nach Motorrad-Unfall: Bachelor Sebastian Preuss gibt Update aus dem Krankenhaus

03. Juni 2020 - 14:51 Uhr

Bachelor Sebastian Preuss meldet sich nach seinem Unfall aus dem Krankenhaus

Am Pfingst-Wochenende verunglückte Bachelor Sebastian Preuss mit seinem Motorrad schwer und musste mit einem Rettungshubschrauber ins nächste Krankenhaus geflogen werden, wo er direkt operiert wurde. Jetzt gibt der 30-Jährige ein Update zu seinem aktuellen Gesundheitszustand. Warum Sebastian sich gerade besonders über seine Verletzungen ärgert, zeigen wir im Video.

„Genießt bitte jeden Tag und macht das Beste draus!“

Auf Instagram schickt Sebastian Preuss seinen Followern Grüße aus dem Krankenbett und bedankt sich für all die vielen Genesungswünsche. Bei dem Unfall hatte er sich den linken Arm und das rechte Bein gebrochen. Das hätte deutlich schlimmer ausgehen können, wie er selber weiß. Entsprechend nachdenklich ist auch die Nachricht, die er schreibt: "Hey Leute, heute ist ein guter Tag um dankbar zu sein und das Leben wertzuschätzen. Mir geht es den Umständen entsprechend sehr gut! (...) Genießt bitte jeden Tag und macht das Beste draus!"

Er bitte um Verständnis, dass er sich jetzt erstmal Zeit nehmen möchte, wieder ganz fit zu werden, um bald "in alter Stärke" wieder da zu sein.

Sebastian Preuss verlor die Kontrolle über sein Motorrad

Sebastian war mit seiner BMW RR (207 PS) vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und verlor in einer Kurve die Kontrolle über die Maschine, Er geriet auf die Gegenfahrbahn und streifte einen PKW. Laut Polizei-Aussagen flog er rund 20 Meter durch die Lüfte, bis er und sein Motorrad auf einer angrenzenden Grünfläche zum Erliegen kamen. Die Straße musste nach dem Unfall zweieinhalb Stunden gesperrt werden, es entstand ein Sachschaden von 20.000 Euro.

„Der Bachelor“ auf TVNOW

Ihr wollt die komplette Bachelor-Jubiläumsstaffel mit Sebastian Preuss nochmal sehen? Kein Problem! Auf TVNOW gibt es alle Folgen zum nachträglichen Abruf.