Nach Krebserkrankung der Tochter: Großmutter trägt ihren eigenen Enkel aus

27. Januar 2017 - 11:44 Uhr

Jessica Jenkins ließ vor der Strahlentherapie Eizellen einfrieren

Vor drei Jahren, als Jessica Jenkins 18 war, erkrankte sie an Krebs. Weil absehbar war, dass die Strahlentherapie sie unfruchtbar machen würde, ließ sie ihre Eizellen einfrieren. Die junge Frau besiegte den Krebs und sehnte sich nach einer Familie. Ihre 44-jährige Mutter erklärte sich bereit, ein Kind für Jessica auszutragen - ihren eigenen Enkel.

Mittlerweile ist der kleine Jack auf der Welt und wohlauf. "Meine Mutter ist meine absolute Heldin. Ich bin ihr so unendlich dankbar, dass sie mir meinen Sohn geschenkt hat", sagt Jessica. Baby Jack kam gesund zur Welt, Oma Julie kümmert sich regelmäßig um ihn. Sie ist ja auch viel mehr als eine Oma.

Nach der schweren Krankheit ist für Jessica damit der Traum von einer ganz normalen Familie in Erfüllung gegangen - dank ihrer Mutter Julie.

Sie interessieren sich für Themen aus dem Bereich Familie und Kinderwunsch? Dann klicken Sie sich doch mal durch unsere Videos. Bestimmt ist etwas Spannendes für Sie dabei.