„Bitte betet für Pat“

Nach K.o.: Boxer Patrick Day in kritischem Zustand

© USA TODAY Sports, Jon Durr, bd5

14. Oktober 2019 - 11:59 Uhr

Day ging mehrmals zu Boden

Der US-Boxer Patrick Day kämpft nach seinem schweren K.o. am Samstagabend in Chicago gegen Charles Conwell um sein Leben. "Patrick befindet sich im Koma und in einem extrem kritischen Zustand", sagte sein Promoter Lou DiBella am Sonntagabend.

Day liegt derzeit auf der Intensivstation in einer Klinik in Chicago. Der 27-Jährige wurde noch in der Nacht zu Sonntag am Gehirn notoperiert.

Was war passiert?

Der Superweltergewichtler (bis 69,9 kg) war nach mehreren schweren Kopftreffern in Runde vier und acht zu Boden gegangen. In der 10. Runde beendete der Ringrichter den Kampf, nachdem Day abermals auf die Bretter ging und mit dem Kopf auf den Boden aufprallte.

Der bewusstlose Boxer wurde in einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Das Streamingportal DAZN berichtete, dass er auf der Fahrt einen Schlaganfall erlitten habe und künstlich beatmet werden musste.

Gegner Conwell meldete sich auf Twitter mit rührenden Worten: "Bitte betet für Pat! Komm gesund nach Hause."