RTL News>News>

Nach Jahren im Rollstuhl: Schafft Thea (27) den Gang zum Altar auf eigenen Beinen?

Nach Jahren im Rollstuhl: Schafft Thea (27) den Gang zum Altar auf eigenen Beinen?

Thea leidet an einer Gelenkschwäche

Mit 17 Jahren bekam Thea Downey aus London (England) die Diagnose 'EDS'. Sie leidet an dem Ehlers-Danlos-Syndrom (EDS), einer Bindegewebserkrankung. Durch überbewegliche Gelenke können ihre Beine ihr Gewicht nicht mehr tragen, weshalb die 27-Jährige seit knapp drei Jahren im Rollstuhl sitzt. Doch an ihrem großen Tag, der Hochzeit mit ihrer großen Liebe Jakob Seger, soll ihr dieser auf keinen Fall im Weg stehen! Wird sie es schaffen, auf eigenen Beinen zum Traualtar zu schreiten?

Diese Frau hat Kampfgeist

Jakob stellte Thea im August 2016 die Fragen aller Fragen. "Mein Kopf war total leer. Ich konnte nicht denken, ich ging einfach in die Knie und hielt ihr den Ring vor das Gesicht", erzählt er. Thea ist überwältigt und hat von da an nur noch einen Wunsch: Sie will zum Traualtar schreiten und sogar den Hochzeitstanz tanzen, ganz ohne Rollstuhl!

Die harte Arbeit wird belohnt

Ein Arzt gibt ihr Hoffnung: Beinstützen aus Karbon​ könnten Theas Gelenken helfen, sie zu stützen und ihr das Gehen ermöglichen. Monatelange Trainings stehen vor der 27-Jährigen, denn anfangs funktioniert jeder Schritt auf den Stützen nur ganz wacklig mit Hilfe. Wie soll sie so jemals tanzen können? Plötzlich ist der große Hochzeitstag da und Thea beweist all ihren Gästen, dass Kampfgeist und Liebe alles möglich machen. Die bewegenden Bilder der Hochzeit sehen Sie im Video!