Life
Hilfreiche Alltags-Tipps und bewegende Storys mitten aus dem Leben

Nach Jahren der Obdachlosigkeit: Achtjähriger bekommt endlich ein eigenes Bett

Deer (8) bekommt endlich ein richtiges Kinderzimmer
Deer (8) bekommt endlich ein richtiges Kinderzimmer Nach sechs Jahren Obdachlosigkeit 01:27

Daeyr bekommt sein erstes eigenes Kinderzimmer

Der kleine Daeyr traut seinen Augen kaum, als er sein neues Bett das erste Mal sieht. Für manche Kinder wäre das gebrauchte Hochbett wohl nur eine klapprige Enttäuschung, für Daeyr ist es der Himmel auf Erden. 

Gespendete Möbel machen das Haus endlich wohnlich

Daeyr Neelys Lebensgeschichte könnte trauriger nicht sein: Sechs Jahre lang hat der Achtjährige mit seiner Mutter, Dionna Neely, in Detroit (US-Bundesstaat Michigan) auf der Straße gelebt, bis ihnen die Behörden endlich ein kleines Haus zur Verfügung stellten. Jetzt hatten sie zwar ein Dach über dem Kopf, doch richtig wohnlich wurde es nicht, denn für Möbel fehlte der arbeitslosen Mutter weiterhin das Geld. So schliefen Daeyr und die ehemalige Krankenschwester weiter auf dem Boden - wenn auch im Warmen.

Schlussendlich wurde eine Hilfsorganisation auf das Schicksal der beiden aufmerksam. Treger und Rob Strausberg von 'Humble Design' suchten in ihrem Sammelsurium von gebrauchten Möbeln nach passenden Stücken für die beiden und erfüllten ihnen endlich den Traum vom eigenen - richtigen - Zuhause.

Wie fassungslos der Kleine ist, als er sein neues Bett zum ersten Mal sieht und wieso dann kein Auge mehr trocken bleibt, sehen Sie im Video!

Obdachlose Kinder in den USA: Daeyrs Schicksal ist bei weitem kein Einzelfall

In den USA, wohlgemerkt einem der reichsten Länder der Welt, waren im Jahr 2015 laut 'Children's Defense Fund' mehr als 1,2 Millionen Kinder obdachlos und auf staatliche Hilfe und die Unterstützung privater Initiativen angewiesen. So wie der achtjährige Daeyr aus Detroit, der sich schon über sehr wenig sehr gefreut hat.

Mehr Life-Themen