Nach tränenreichem Video von Dortmunder Friseurin

Das sagt Kanzleramtschef Braun allen Friseuren und Co!

01. Februar 2021 - 9:03 Uhr

Mehr als 250.000 sehen Hilferuf von Bianka

Mit einem sehr emotionalen Hilferuf hatte sich die Dortmunder Friseurmeisterin Bianka Bergler an Deutschland gewandt. Ihre finanziellen Probleme als Beispiel stehen für Tausende Beschäftigte und Selbstständige in der Beautybranche. "Wir stehen mit dem Rücken zur Wand", hatte Bergler im RTL-Interview gesagt. Mehr als 250.000 mal wurde der Hilferuf geklickt.

Vor allem an Überbrückungshilfen zu kommen sei schwierig bis unmöglich und auch das Kurzarbeitergeld komme nicht an. Wir konfrontieren Kanzleramtsminister Helge Braun mit den Forderungen. Seine komplette Antwort im Video.

​+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Braun: alles dran setzen, dass Hilfen schnell fließen

Im RTL-Interview zeigt sich Braun bestürzt von dem Hilferuf und verspricht Hilfe. "Das Video zeigt bestürzend und eindrucksvoll, wie schwierig die Lage gerade ist. Deshalb müssen wir alles daran setzen, dass die Hilfen schnell ausgezahlt werden", so der Kanzleramtschef. Ganz konkret verspricht er Abschlagszahlungen, also eine schnellere Teil-Auszahlung der Überbrückungshilfen, um die größte Not zu lindern.

Auch beim Thema Kurzarbeitergeld verspricht Braun Hilfe. "Ich hatte in der Vergangenheit den Eindruck, dass das sehr schnell ausgezahlt wird und dass das gut funktioniert." Er wolle sich aber noch heute mit dem zuständigen Arbeitsministerium zusammensetzen, damit diese Hilfen noch schneller fließen.

"Zahlen müssen schnell runter, dann können wir wieder öffnen"

Durch die Blume stellt Braun sogar eventuelle Lockerungen und Teilöffnungen für Beautysalons in Aussicht. "Jetzt ist es ganz wichtig, dass wir alle gemeinsam noch einmal daran arbeiten, dass die Zahlen schnell runtergehen, damit die Öffnungsstrategie beginnen kann. Denn besser als jede Hilfe ist natürlich, wenn es wieder losgeht."

Wann genau also Friseure, Tattoo- und Nagelstudios wieder öffnen dürfen, bleibt offen.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Noch mehr Politik-News in unserer Videoplaylist

​Spannende Hintergrund-Reportagen zu gesellschaftspolitischen Themen wie Gesundheit, Schule oder natürlich auch zu aktuellen Corona-Maßnahmen, sowie interessante Interviews mit Politikern – das alles finden Sie in unserer Video-Playlist.

Politiker-Interviews im "Frühstart"

In der Interview-Reihe "Frühstart" treffen wir täglich spannende Gesprächspartner aus der Politik. In unserer Videoplaylist können Sie sich die Video-Interviews ansehen.