Nach heftigem Unfall: Motorradfahrer nimmt Abschiedsvideo für seine Liebsten auf

03. November 2016 - 11:02 Uhr

Sein Freund überlebte den Crash nicht

Nach einem heftigen Motorrad-Crash auf der Grenze der beiden US-Bundesstaaten Tennessee und North Carolina liegt Kevin Diepenbrock hilflos auf dem Boden. Sein Gesicht ist blutverschmiert. Offenbar ahnt der 41-Jährige, wie schwer verletzt er zu dem Zeitpunkt ist, denn Hoffnung auf Rettung hat Kevin nicht mehr. Mit letzter Kraft holt er sein Handy heraus und spricht seiner Familie eine Nachricht darauf. Es soll ein Abschiedsvideo für seine Liebsten werden, das der US-Sender 'Knoxville News Sentinel' schließlich veröffentlicht.

Für Kevin Diepenbrock und seinen Freund Philip Polito sollte es vermutlich eine lustige Spritztour mit dem Motorrad werden. Doch die Fahrt endete für beide in einer Katastrophe.

Als Philip plötzlich bremst, fährt sein Kumpel Kevin ihm hinten rein. Durch die Kollision stürzen beide Männer eine steile Böschung hinunter. Der 29-jährige Philip überlebt den Crash nicht. Kevin ist schwer verletzt, kann sich nicht bewegen und gibt schon bald die Hoffnung auf, dass ihn dort unten jemand finden wird. Deshalb beschließt der 41-Jährige seiner Familie und seinen Freunden ein rührendes Abschiedsvideo mit seinem Handy aufzunehmen, in dem er alles sagt, was er ihnen im Angesicht des Todes unbedingt noch mitteilen wollte.

Über einen ganzen Tag später wird Kevin wie durch ein Wunder gefunden - obwohl er die Böschung 30 Meter tief gefallen war und durch seine Verletzungen kaum auf sich aufmerksam machen konnte. Es gab keinen Empfang. Nicht einmal ein Notruf funktionierte und schließlich war sein Akku leer. Doch Kevin hat Glück im Unglück. Er überlebt den Unfall mit vielen gebrochenen Rippen, Löchern in der Lunge und einigen Frakturen an der Wirbelsäule - weil ein Paar zufällig am selben Ort eine Pause machte und Medienberichten zufolge seine Hilferufe hörte.

Was Kevin in seiner emotionalen Aufnahme unbedingt noch loswerden wollte, können Sie sich im Video ansehen.

Auch interessant