Babyleiche lag in Waldstück

Nach Fund von totem Säugling: Polizei sucht Mutter mit Fotos von Babykleidung

© RTL Interactive

16. Juli 2019 - 15:17 Uhr

Ermittler erhoffen sich Hinweise aus der Bevölkerung

Knapp drei Monate nach dem Fund einer Babyleiche bei Geschwenda sucht die Polizei noch immer nach der Mutter des toten Säuglings. Mit einem bundesweiten Aufruf und Fotos von der Babykleidung erhoffen sich die Ermittler nun Hinweise aus der Bevölkerung, um die Identität des toten Mädchens und der Kindsmutter zu klären, wie die Landespolizeiinspektion Gotha am Dienstag mitteilte.

Spaziergänger fanden totes Baby bei Geschwenda

Zwei Spaziergänger hatten am Osterwochenende im Ilm-Kreis die Leiche des etwa drei Wochen alten Mädchens gefunden. Nach einem regionalen Aufruf zur Mithilfe bei der Lösung des Falls gingen laut Polizei 15 Hinweise ein, die jedoch bislang nicht zu einer heißen Spur führten.

Das tote Baby lag laut Staatsanwaltschaft an einem Steilhang in einem Waldstück. Nach Angaben der Landespolizeidirektion in Thüringen war es bekleidet. Geschwenda ist ein Ortsteil der thüringischen Landgemeinde Geratal und liegt an der A71 nahe der Abfahrt Gräfenroda.