Endlich!

Nach Erkrankung: Cathy Hummels freut sich über drei Kilo mehr auf den Rippen

Cathy Hummels bei der Fashion Week in Berlin im Januar 2020.
© picture alliance

12. Juni 2020 - 10:03 Uhr

Cathy Hummels erholt sich vom Magenkeim

Vor ein paar Wochen schockte Model und Designerin Cathy Hummels (32) mit einem Foto aus dem Krankenhaus. Die Frau von Kicker Mats Hummels (31) hatte sich freiwillig in eine Klinik begeben. Eine schwere Zeit, in der sie auch an Gewicht verlor. Follower sorgten sich um die dünne Cathy Hummels. Jetzt geht es ihr offenbar wieder besser und sie freut sich sogar über drei Kilo mehr auf den Rippen!

Cathy Hummels will noch mehr zunehmen

Der Grund für ihre monatelangen Schmerzen: ein Magenkeim. Einige Tage später gibt Cathy jetzt ein Gesundheitsupdate, in dem sie ihre Fans beruhigt: Es geht ihr wieder besser.

Neben der Krankheit machte ihr auch Bodyshaming in den Sozialen Netzwerken zu schaffen. Ständig wurde sie für ihre dünne Figur kritisiert, ihr wurde von Fans gar Bulimie diagnostiziert. Dabei war der Gewichtsverlust auf Appetitslosigkeit aufgrund ihres Magenkeims zurückzuführen.

In einem Instagram-Post ließ sie ihre Follower nun wissen, dass es endlich mit ihrem Gewicht wieder bergauf geht: "Heute arbeite ich an etwas sehr Besonderem. PS: Mir geht's sehr gut. 3 kg sind wieder drauf." Und es sollen noch mehr werden, verriet sie in ihrer Instagram-Story.

Im Video: Wie sich Cathy Hummels gegen Bodyshaming wehrt