Dschungelcamp-Kandidat Marco Cerullo „weinte“ sich ins Aus

Wie finden es Frauen, wenn Männer Gefühle zeigen?

Marco zeigte sich im Dschungelcamp sehr nah am Wasser gebaut. Der Grund für seinen Rauswurf?
© RTL

18. Januar 2020 - 16:30 Uhr

Ist viel Gefühl manchmal einfach zu viel?

Er litt, er weinte und zeigte seine Gefühle ganz offen: Model Marco Cerullo (31) ließ seinen Emotionen im Dschungelcamp freien Lauf - und flog als Erster raus. Seine Theorie zum Grund für den frühen Rauswurf: Er hat zu viel Schwäche gezeigt. Aber stimmt das? Stehen wir Frauen doch nicht so sehr auf den gefühlsbetonten Mann? Und wenn nicht, auf was stehen wir dann?

Im Video: Marco Cerullo nach seinem Aus im Dschungelcamp

Jede vierte Frau will mehr Gefühle

Ein Mann muss stark sein. Tränen, Gefühle und Schwäche zeigen? Das ist unmännlich. Oder? Was sicher immer noch viele Männer traditionell als nicht maskulin empfinden, sehen viele Frauen ganz anders: Jede vierte Frau (24 Prozent) wünscht sich, dass ihr Partner mehr über seine Gefühle spricht. Das ergab die "So liebt Deutschland"-Studie der Online-Partnervermittlung Elitepartner aus dem Jahr 2019.

Also ist der starke Mann mittlerweile nur noch ein ungewolltes Klischee? Eine weitere Studie von Elitepartner aus dem Jahr 2018 ergab, dass 78 Prozent der Frauen es attraktiv finden, wenn Männer in der Lage sind, sich emotional zu öffnen und über ihre Gefühle zu sprechen. Ganz neu ist der Wunsch nach mehr Emotionen also nicht.

Darauf stehen Frauen bei Männern

Auch insgesamt fühlen sich Frauen laut der Studien deutlich mehr von emotionalen und sozialen Kompetenzen angezogen. Von guten Manieren lassen sich 88 Prozent der Frauen überzeugen. Wer gut mit Tieren umgehen kann, punktet immerhin bei 62 Prozent. 

Allerdings: Nur Emotionen sind vielleicht auch nicht das Wahre. 63 Prozent der Frauen finden handwerkliches Geschick extrem heiß. Wer sich zudem mit Technik auskennt und einen guten Fahrstil hat, beeindruckt 59 Prozent der Damen. 

Übrigens: Auch 80 Prozent der Männer fühlen sich von guten Umgangsformen angezogen - und wünschen sich mehr weibliche Initiative beim Sex (31 Prozent). Im Alltag darf's aber gerne weniger wild zugehen: 26 Prozent der Männer plädieren für mehr Gelassenheit und weniger Genörgel.

Hat Marco sich aus dem Dschungel geweint?

Ob Marco also wirklich aus dem Dschungelcamp geflogen ist, weil er zu viele Gefühle gezeigt hat, bleibt offen. Studien darüber, was Frauen an Männern attraktiv finden, können diese Theorie zumindest nicht bestätigen.

Wie unsere RTL-Kollegin Rebecca Schindler die (fehlende) "Männlichkeit" der Dschungelbewohner einschätzt, lesen Sie hier.

Keine Folge von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ verpassen

Sie haben Marcos letzten Tag verpasst? Alle Folgen von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" gibt's parallel zur TV-Ausstrahlung hier im RTL-Livestream. Und auch verpasste Folgen sind jederzeit bei TVNOW abrufbar.