Gesundheitsupdate von Zuhause

Nach Corona-Infektion: Kader Loth geht es endlich besser

17. Dezember 2020 - 11:58 Uhr

Geschwächt, aber dankbar: Kader Loth darf wieder nach draußen

Endlich geht es bergauf für Kader Loth (47): Nach ihrer überstandenen Corona-Infektion ist die Society-Lady wieder zu Hause und darf sogar ihre Wohnung verlassen, denn ihre Quarantäne ist nach drei Wochen endlich vorbei! Im Interview mit RTL berichtet die 47-Jährige von ihrer Zeit im Krankenhaus und ihrem aktuellen Gesundheitszustand. Wie es ihr heute geht, das erfahren Sie in unserem Video.

Kader Loth Quarantäne vorbei
Auf Instagram verkündet sie mit diesem Foto die frohe Botschaft: Kader Loths Quarantäne ist vorbei und sie darf endlich wieder nach draußen.
© Instagram/kader_loth

Nach drei Wochen wieder an der frischen Luft

Kader Loth musste in den letzten Wochen einiges durchmachen: Sie sprach unter Tränen von Todesangst und musste auf Grund ihrer Covid 19-Infektion sogar ins Krankenhaus, wo ihr zusätzlich Sauerstoff verabreicht wurde. Doch die schweren Zeiten haben nun endlich ein Ende, denn Kader ist wieder zu Hause und darf wieder an die frische Luft. Auf Instagram meldet sich die 47-Jährige mit einem Selfie. Dick eingepackt lächelt sie in die Kamera und schreibt: "Heute ist die Quarantäne aufgehoben. Schön, nach drei Wochen wieder rausgehen zu dürfen!"

„Bin zwar noch schwach und huste, aber trotzdem dankbar"

Ganz über'n Berg ist der Reality-TV-Star gesundheitlich aber noch nicht, wie sie oben im Video verrät. Trotzdem überwiegt das Gefühl von Dankbarkeit, die Krankheit überstanden zu haben. Es wird wohl noch etwas Zeit brauchen bis sie sich vollends erholt hat, aber immerhin hat die 47-Jährige nun wieder einen Grund zu lächeln.