Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Nach Explosion in Lidl-Zentrale Neckarsulm

Polizei fängt Paket am Münchner Flughafen ab - entschärft!

Nach Explosion in Lidl-Zentrale Neckarsulm weiteres Paket am Münchner Flufhafen abgefangen.
Nach Explosion in Lidl-Zentrale Neckarsulm weiteres Paket am Münchner Flufhafen abgefangen.
© dpa, Christoph Schmidt, cdt alf

18. Februar 2021 - 19:21 Uhr

Flughafen München: Postsendung abgefangen und entschärft

Nach der Briefbomben-Explosion in der Lidl-Zentrale in Neckarsulm und einer Paket-Explosion bei einem Getränkehersteller ist auch in München ein verdächtiges Paket entdeckt worden. In der Nacht zum Donnerstag gelang es in einem Paktverteilzentrum beim Flughafen München, die Postsendung abzufangen und zu entschärfen, wie Staatsanwaltschaft Heidelberg und Landeskriminalamt am Donnerstag mitteilten.

Im Video: Ermittlungen nach Briefbomben-Explosion in Neckarsulm

Das Paket war an ein Lebensmittelunternehmen mit Sitz in Bayern adressiert, heißt es weiter. Auch das Bayerische Landeskriminalamt ist daher eng in die Ermittlungen eingebunden. Der Getränkehersteller in Eppelheim und die Lidl-Zentrale in Neckarsulm, bei denen in dieser Woche bereits Postsendungen explodierten, befinden sich beide in Baden-Württemberg. Die bei den Detonationen verletzten Personen konnten das Krankenhaus nach Polizeiangaben mittlerweile wieder verlassen.

Sonderkommission ermittelt: Tatzusammenhang bei Explosionen vermutet

Derzeit prüfen Spezialisten sämtliche an den Tatorten und der entschärften Sendung gesicherten Spuren, um möglichst rasch dem Täter oder den Tätern auf die Spur zu kommen, wie es hieß. Die Ermittler gehen nach den ersten Ermittlungen davon aus, dass die Explosionen in Zusammenhang stehen. Den Angaben zufolge wurde am Donnerstag eine Sonderkommission mit über 100 Beamten eingesetzt.

Auch interessant