Ermittlungen dauern an

Mysteriöse Blutspuren in Oberhausen entdeckt - Polizei findet verletzten Mann

Blutspur in Oberhausen entdeckt: Polizei findet verletzten Menschen
© RTL West

24. Januar 2020 - 10:58 Uhr

Blutspur in Oberhausens Innenstadt entdeckt

Nach der Entdeckung mysteriöser Blutspuren in Oberhausen hat die Polizei einen verletzten Menschen entdeckt. Die Fahndung sei eingestellt, so die Ermittler. Die Spuren wurden am frühen Freitagmorgen zuerst in der Herrmann-Albertz-Straße entdeckt, dann fanden die Ermittler weitere Blutlachen, bis hin zum Uhlandplatz. Dieser liegt 3,5 Kilometer vom ersten Blut-Fundort entfernt. "Es handelt sich um größere Mengen an Blut", erklärte die Polizei auf RTL-Anfrage.

Polizei Oberhausen beendet Spurensicherung

Bei der Verletzung des Mannes handelt es sich nach RTL-Informationen um einen Unglücksfall. Die Verletzung sei relativ geringfügig, die verlorene Blutmenge jedoch groß, so die Polizei. Die Ermittler fanden den Mann im Oberhausener Knappenviertel.

Bei der Fahndung setzte die Polizei am Morgen einen Hubschrauber, einen Polizeihund sowie Wärmebildkameras ein. Nachdem die verletzte Person entdeckt wurde, stellten die Ermittler die Spurensicherung ein. Die Ermittlungen dauern an.