Rührender Aufruf im Internet

Mutter von verunglücktem Anthoine Hubert sucht erstes Kart ihres Sohnes

© Twitter, Nathalie Gabert

8. Oktober 2019 - 18:51 Uhr

Mit einer bewegenden Bitte hat sich Nathalie Gabert, die Mutter des in Spa tödlich verunglückten Formel-2-Piloten Anthoine Hubert, über die sozialen Medien an Freunde und Fans gewandt. "Wir suchen das erste Kart, in dem Anthoine gefahren ist. Es war von der Marke Topkart, wir haben es im Dezember 1999 gekauft und es wohl zwischen 2003 und 2005 an ein kleines Mädchen verkauft", startet Gabert ihren Aufruf. Der Post wird hundertfach in aller Welt geteilt - mit Erfolg.

Anthoine Huberts Kinderkart wird innerhalb von 48 Stunden gefunden

Was im ersten Moment unglaublich klingt, hat das Internet tatsächlich möglich gemacht: Huberts Mutter fand keine 48 Stunden später tatsächlich das erste Kart ihres Sohnes wieder. Von wem der entscheidende Hinweis kam oder wer das Kart zuletzt in Besitz hatte, verrät sie nicht, meldet aber überglücklich: "Hallo alle zusammen, wir haben das Kinderkart von Anthoine gefunden. Vielen Dank an alle, die uns geholfen haben."