Mutter verliert Bewusstsein: Aufmerksame Kassiererin rettet Baby

07. Dezember 2016 - 9:56 Uhr

"Ich wusste, dass etwas nicht in Ordnung war"

Eine Mutter steht an der Supermarktkasse, sie hat ihr Baby auf dem Arm. Die Angestellte hinter der Kasse merkt, dass etwas nicht stimmt und nimmt ihr das Baby ab – unmittelbar darauf bricht die Mutter zusammen. Durch ihr aufmerksames Handeln hat Kassiererin Rebecca Montano verhindert, dass dem kleinen Mädchen etwas passiert ist.

"Ihre Augen waren ganz glasig und ich wusste, dass irgendetwas nicht in Ordnung war", erinnert sich Rebecca Montano, die in einem Supermarkt im US-Bundesstaat Colorado arbeitet im Interview mit dem US-Sender 'Fox 31 Denver'. Als die Kundin dann noch auch anfing zu schwanken, handelte Montano. Sie nahm der Frau gerade noch rechtzeitig das Baby ab und verständigte einen Krankenwagen. Die Frau hatte einen epileptischen Anfall erlitten.

Wenige Tage später kam die Frau erneut in den Laden, um sich bei Montano zu bedanken. Sie habe ihre kleine Tochter gerettet, bedankte sie sich und umarmte ihre Retterin.