16. Mai 2019 - 17:27 Uhr

Mädchen wurde in Einbeck aufgegriffen

Die seit Montag vermisste Henriette W. aus Menden ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. Das gab ihre Mutter in einem weiteren Facebook-Posting bekannt. Zuvor hatte sie über das soziale Netzwerk zur Suche nach ihrer Tochter aufgerufen. Dem Post zufolge wurde das Mädchen in Einbeck bei Hannover aufgegriffen, es gehe ihm gut. Den entscheidenden Tipp habe eine Facebook-Nutzerin gegeben.

Anteilnahme und Interesse der Menschen an dem Fall waren groß

"Danke an die Kripo Menden und die Polizei in Einbeck. Es geht ihr gut. Nichts passiert. Wir holen sie jetzt ab. Bitte die Suchmeldung nicht mehr teilen bzw löschen. Danke für die große Hilfsbereitschaft." schrieb ihre Mutter weiter.

Anteilnahme und Interesse der Menschen an dem Fall waren groß - der Beitrag wurde mehr als 11.000 Mal geteilt, über 1.200 Kommentare finden sich darunter. "Ich wünsche euch, dass sie schnell wieder bei euch ist und alles gut wird", schreibt eine Userin."Hoffe sie kommt wohlbehalten wieder!", eine andere. Und die Suche bei Facebook hat schlussendlich dafür gesorgt, dass Henriette wieder nach Hause kommt.

Die Polizei hatte auch nach dem Mädchen gesucht, wie Dietmar Boronowski von der Polizei Iserlohn auf Anfrage von RTL.de am Dienstag bestätigte. Zu einer öffentlichen Fahndung hatte es aber keinen Anlass gegeben.