Mutter färbt Haare ihrer Tochter (2) pink und löst damit hitzige Diskussion aus

Bloggerin und Mutter Charity Grace LeBlanc färbt Tochter (2) die Haare pink
Bloggerin und Mutter Charity Grace LeBlanc färbt Tochter (2) die Haare pink
© Instagram

08. Juli 2017 - 16:48 Uhr

Pretty in Pink: Zweijährige Tochter will unbedingt pinke Haare

"Wie kann man zu diesem Gesicht auch Nein sagen"? fragt Bloggerin Charity Grace Le Blanc im Video, als sie gerade dabei ist, ihrer zweijährigen Tochter die Haare pink zu färben. Denn genau diese Farbe hat sich Felicity schon soo lange gewünscht. Auf ihrem Instagram-Account und auf YouTube lässt die junge Mutter ihre Fans an dem Haarexperiment teilhaben - mit gemischten Reaktionen.

Wie die Mutter, so die Tochter?

"Sie hat soo lange darum gebettelt", betont Mama Grace im Video. Und Tochter Felicity scheint sich mit ihrer Entscheidung auch ganz sicher zu sein: Sie will pinke Haare! Und dann legt die Mutter auch schon los. Um möglichen Shitstorm zu vermeiden stellt Mama Grace gleich am Anfang klar, dass sie lediglich eine Tönung auf pflanzlicher Basis verwendet habe. Da ihre Tochter sowieso helles Haar hat, war es überhaupt möglich, ihre Haare ohne chemisch-schädlichen Inhaltsstoffe zu färben. Dunklere Haare hätte man vorher bleichen müssen. Außerdem, so versichert die Mutter, würde die Farbe schon nach wenigen Haarwäschen wieder herausgehen.

Die Meinung ihrer Follower scheint ihr dennoch wichtig  zu sein. Denn unter dem Post fragte sie ganz offen, was sie denn davon hielten und ob sie das auch erlauben würden. Kurz darauf gab es unzählige Kommentare. Viele waren geschockt und können nicht verstehen, wie die Mutter ihrem süßen Kind, das nur antun könne. Eine andere Mutter schreibt: "Das ist so unglaublich unverantwortlich von dir. Natürlich will sie es, sie ist ja auch ein Kind! Und du, als Mutter, solltest es besser wissen!".

Die Meisten ihrer Follower waren von der Aktion aber begeistert: "Das ist so süß", "Ich liebe diese pinken Haare" "Deine Tochter sieht wunderschön aus. Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, meine Tochter einfach experimentieren zu lassen. Das wird deine Tochter nie vergessen."

Mittlerweile ist die Farbe wieder ausgewaschen und die Zweijährige ist wieder mit ihren blonden Naturhaaren unterwegs.