Böser Crash durch jungen Fahrer (21)

Mutmaßliches illegales Straßenrennen in Wuppertal - geparktes Auto kracht in Lotto-Laden

10. Juli 2020 - 12:56 Uhr

Wuppertal: Vermutlich hat illegales Autorennen zu Crash geführt

In Wuppertal hat ein mutmaßliches illegales Straßenrennen zu einem schweren Unfall geführt. Ein 21-jähriger BMW-Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Wagen und raste in geparkte Autos. Durch den Aufprall endete eines der Autos in einem Lottoladen. Die Konsequenzen der Raserei sehen Sie in unserem Video.

30.000 Euro Schaden - Polizei sucht Zeugen

Der BMW-Fahrer war der einzige Verletzte. Mit seiner Aktion sorgte er aber für einen Sachschaden von circa 30.000 Euro. Vermutlich baute er den Unfall, weil ihn sein Konkurrent überholte – in einem schwarzen Mercedes. Beide sollen zu schnell unterwegs gewesen sein.

Der Mercedes-Fahrer entkam unerkannt vom Unfallort. Die Polizei bittet Zeugen, die entsprechende Autos mit auffälligem Fahrverhalten beobachtet haben, sich unter der 0202/284-0 zu melden.