Mutmaßlicher Sextäter in Asien gefasst

13. Februar 2016 - 23:34 Uhr

Ein in Deutschland wegen sexueller Nötigung gesuchter Mann aus Emden ist auf den Philippinen festgenommen worden. Die Polizei spürte den 32-Jährigen in Dalaguete rund 585 Kilometer südlich von Manila auf, berichtete ein Polizeisprecher am Mittwoch. Der deutsche Konsul sei bei der Verhaftung dabei gewesen.

Unterdessen bereiteten die philippinischen Behörden die Auslieferung eines 50-Jährigen aus Konstanz vor, der in Verdacht steht, 17 Minderjährige missbraucht zu haben. Er war im April in Angeles im Norden des Landes festgenommen worden.