Tragödie in den Alpen

Musiker-Ehepaar gestorben: Hannah & Jonathan Goldstein mit Flugzeug abgestürzt

30. August 2019 - 14:32 Uhr

Tragisches Familien-Unglück in den Alpen

Komponist Jonathan (†50) und Saxophonistin Hannah Goldstein (†36) sind vor sieben Monaten Eltern einer Tochter geworden. Nun sind die Drei bei einem Flugzeug-Absturz in den Schweizer Alpen ums Leben gekommen. Das berichtet die Schweizer Nachrichtenseite "Le Matin".

Für die Goldsteins kam jede Rettung zu spät

Es sollte ein schöner Familienurlaub werden. Von London aus flog das Paar mit Tochter Saskia mit ihrem Kleinflieger zunächst nach Frankreich. Am Sonntagmorgen (25. August) wollten sie von dort aus weiter nach Lausanne und schließlich nach Italien fliegen. Doch ihr Flugzeug stürzte kurz vor der italienischen Grenze ab und geriet beim Aufprall in Flammen. Die Feuerwehr brauchte eine Stunde, um das Feuer zu löschen – und konnte die kleine Familie nur noch tot bergen. Warum das Flugzeug abstürzte, ist bislang noch ungeklärt.

„Wir werden sie schrecklich vermissen“

"Die Nachricht vom Tod von Jonathan, Hannah und Saskia schockt uns alle. Wir haben sie alle so sehr geliebt. Sie waren so glücklich zusammen und wir werden sie schrecklich vermissen", so ein Sprecher der Familie. Auch beruflich lief es für das Paar, das sich vor drei Jahren das Jawort gab, gerade perfekt: Jonathan komponierte für etliche bekannte TV-Werbungen und Kinofilme die Musik und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Auch Hannah wurde unter ihrem Mädchennamen Hannah Marcinowicz in den besten britischen Konzerthallen gefeiert.