Mursi-Anhänger in Ägypten: "Das ist jetzt das zweite Syrien"

04. August 2013 - 13:50 Uhr

RTL-Reporterin Antonia Rados berichtet aus Kairo

Die blutige Schießerei zwischen Militär und Anhängern des gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi ist in der Krise in Ägypten ein neuer, blutiger Höhepunkt. RTL-Chefkorrespondentin Antonia Rados zeichnet die Geschehnisse vor einer Kaserne in der Hauptstadt nach, bei denen über 50 Anhänger von Mursi getötet wurden. "Die Muslimbrüderschaft ist wütend wegen des Einsatzes - aber es ist völlig unklar, was eigentlich geschehen ist", so Rados. Die Armee sagt, sie sei angegriffen worden, die Demonstranten bestreiten das.

RTL-Reporterin Antonia Rados berichtet aus Kairo
Antonia Rados hat im Krankenhaus mit vielen Mursi-Anhängern gesprochen - was geschah wirklich vor der Kaserne?

Wie geht es jetzt weiter in Kairo? "Seit heute wird hier ganz offen das Wort 'Bürgerkrieg' ausgesprochen", berichtet Rados. "Die Anhänger der Muslimbrüderschaft sagen uns gegenüber ganz offen: 'Das ist jetzt das zweite Syrien.'" Dort findet ja bereits seit zwei Jahren ein blutiger Bürgerkrieg statt.