RTL News>Stars>

Multimilliardär Elon Musk: Wilde Party-Tour durch Berliner Sex-Club

Doch einen Club mied er...

Multimilliardär Elon Musk lässt es im Berliner Sex-Club krachen

FILE PHOTO: SpaceX owner and Tesla CEO Elon Musk speaks during a conversation with legendary game designer Todd Howard (not pictured) at the E3 gaming convention in Los Angeles, California, U.S., June 13, 2019.  REUTERS/Mike Blake/File Photo
Tesla-Unternehmer Elon Musk bei einem Event in Los Angeles.
/FW1F/Nicholas Macfie, REUTERS, MIKE BLAKE

Elon Musk lässt es scheppern – und diesmal nicht an der Börse! Nach dem erfolgreich gelaunchten Tesla-Werk in Berlin gönnte sich der 50-Jährige eine wilde Sex-Party in der Hauptstadt. Doch ausgerechnet den legendären Techno-Club Berghain mied er.

Elon Musk wird zum Raver

Wie die BILD erfahren haben will, ging’s für den Unternehmer in gleich mehrere bekannte Clubs in der Hauptstadt. So soll Musk seinen Abend bei einem Abendessen mit Freunden gestartet haben. Offenbar wusste kaum jemand, dass der berühmte Tesla-Chef zu Besuch sein würde. Wie die BILD erfuhr, soll die Gruppe unter anderem im Fetisch-Club KitKat gefeiert haben. Der Sex-Club gehört zu den berühmtesten Adressen der Party-Szene. Der siebenfache Papa feierte offenbar das ganze Wochenende durch.

Im Video: Elon Musk und On-Off-Freundin Grimes sind heimlich Eltern geworden

Elon Musk & Grimes wählen für Tochter DIESEN Namen X Æ A-Xii bekommt Schwester
00:33 min
X Æ A-Xii bekommt Schwester
Elon Musk & Grimes wählen für Tochter DIESEN Namen

30 weitere Videos

In der Nacht von Samstag auf Sonntag twitterte Elon Musk, dass er nicht ins Berghain wolle –Gründe nannte er erstmal keine. Offenbar soll der frischgebackene Papa schon vor dem Techno-Laden gestanden haben – es sich dann aber laut BILD doch anders überlegt haben. Auf Twitter schrieben einige User Musk in Clubs gesehen zu haben. Glück für den berühmten Unternehmer – Fotos machen ist in den meisten Berliner Clubs verboten. (mwa)

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Weil er mit "Frieden" ein Problem hat: Elon Musk hat keinen Bock aufs Berghain

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.