Großeinsatz bei München

Polizei sucht nach einem Bewaffneten in Aschheim

© dpa, Friso Gentsch, tba mg kne tba bwe dna nic

15. Juli 2019 - 19:26 Uhr

Keine Gefahr für die Anwohner

Der Polizei München wurde eine bewaffnete Person gemeldet. Die Einsatzkräfte sind mit einem Großaufgebot in der Gemeinde Aschheim vor Ort. Eine konkrete Gefährdung für die Bevölkerung gebe es aber nicht, twitterte die Polizei. Der Verdächtige wurde in der Industriestraße im Außenbereich eines Hotels gesichtet. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen hatte der Mann eine Maske und eine Schusswaffe bei sich. Inzwischen wurder der Einsatz aber wieder abgebrochen, wie RTL-Reporterin Christina Lachnitt von vor Ort berichtet.

Polizei umstellt Gebäude in Aschheim

Rund 130 Polizisten umstellten ein Gebäude in Aschheim nahe der bayerischen Landeshauptstadt umstellt. Das Gebäuder wurde durchsucht. "Wir nehmen die Lage sehr ernst", sagte eine Polizeisprecherin.

Wenig später gab es dann Entwarnung: Die Polizei hatte alles durchsucht, konnte aber keine Bedrohung feststellen. Der Einsatz in Aschheim wurde darum beendet.