„Wir gehen aktuell davon aus, dass Mutter und Tochter tot sind“

Mutter und Tochter vermisst: Polizei geht von Tötungsdelikt aus

24. Juli 2019 - 9:24 Uhr

München: Maria und Tatiana Gertsuski seit neun Tagen verschwunden

Festnahme des Ehemanns im Vermisstenfall Maria Gertsuski und ihrer Tochter Tatiana: Die Polizei München hat in einer Pressekonferenz ein Foto des Tatverdächtigen veröffentlicht. Die Ermittler erhoffen sich Hinweise auf den 44-jährigen Mann. "Wir gehen aktuell davon aus, dass Mutter und Tochter tot sind", sagte Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins. Mehr dazu im Video.

Zeugenhinweise sollen bei Aufklärung des Verschwindens von Mutter und Tochter helfen

Mehr als eine Woche nach dem Verschwinden der 41-Jährigen und ihrer 16-jährigen Tochter nahm die Polizei den Ehemann der Mutter fest. Er heißt nach RTL-Informationen Roman H. Die Polizei hatte zuvor bereits wegen eines möglichen Gewaltverbrechens ermittelt. Maria und Tatiana Gertsuski waren am Samstag vergangener Woche auf dem Weg in ein Einkaufszentrum in München-Perlach verschwunden.

"Jegliche Spur verliert sich seitdem", erklärte der Polizeisprecher bei der Pressekonferenz. Es gebe keine Zeugenhinweise zum Verbleib der beiden Frauen. Der 44-Jährige ist in polizeilichem Gewahrsam. Haftbefehl wegen Totschlags in Tatmehrheit mit Mord wurde erlassen. Der Festgenommene mache keine Angaben, so da Gloria Martins.

Münchner Polizei veröffentlicht Bilder der Autos der Familie

Vermisstenfall Gertsuski: eines der Autos der Vermissten
Dieser Pkw ist eines der beiden Autos der Familie im Vermisstenfall Gertsuski.
© Polizei München
Vermisstenfall Gertsuski: Eines der Autos der Vermissten
Dieses Auto gehört der Familie der Vermissten
© Polizei München

Neben dem Foto des Tatverdächtigen veröffentlichte die Polizei auch Fotos dieser beiden Autos. Sie gehören der Familie. Möglicherweise spielen sie in dem Verbrechen eine Rolle. Deshalb fragt die Polizei: Wer hat diese Autos gesehen? Die Polizei bittet Zeugen, Beobachtungen unter der Rufnummer 08929100 mitzuteilen.