22 Jahre nach seinem Durchbruch

Mr. "Mambo No. 5" ist zurück: Lou Bega feiert Mega-Comeback mit echtem Cover-Klassiker!

09. Juli 2021 - 13:01 Uhr

Lou Bega covert Superhit

90er-Kids festhalten: Mit ordentlich Schwung werden wir jetzt in die Vergangenheit zurück katapultiert. Und mit uns Mr. "Mambo No. 5". Ja, richtig gehört. Lou Bega (46) feiert 2021 sein Mega-Musik-Comeback. Und der Latin-Popstar kommt nicht etwa mit leeren Händen. Im Gepäck hat er ein echtes Superhit-Cover verstaut. Wie der gebürtige Münchner heute klingt und wie sein Revival aussehen wird, zeigen wir oben im Video.

22 Jahre nach "Mambo No. 5"

Vor 22 Jahren startete Lou Bega so richtig durch. Sein Hit "Mambo No. 5" mauserte sich zu einem echten Welthit und kletterte sogar in den US-Billboard-Charts bis auf Platz 3. Über 8 Millionen Exemplare verkaufte er damals von seiner ersten richtigen Single. Nach einer Handvoll weiterer Singles wurde es immer ruhiger um den Künstler.

Nach achtjähriger Schaffenspause will der "Mambo No. 5"-Star jetzt an alte Erfolge anknüpfen. Und dafür hat er sich einen echten Klassiker geschnappt und neu interpretiert. Den Hit "Bongo Bong" von Manu Chao aus dem Jahr 1998 gibt es jetzt in der ganz persönlichen Lou-Bega-Version. Oben im Video zeigen wir erste Ausschnitte.

Keine Existenzsorgen

Existenzsorgen sind übrigens nicht der Grund für das große Comeback. Mit "Mambo No. 5" verdient Lou Bega nämlich auch heute noch eine Menge Geld. Zu verdanken sei das vor allem den Klicks im Netz. Bei YouTube wurde der Song mittlerweile sage und schreibe 354 Millionen Mal aufgerufen. "Neue Generationen kennen 'Mambo No. 5' nicht, finden einen Schnipsel im Netz, entdecken die anderen Songs auf den Streaming-Diensten und hören sie sich an", erklärte Lou Bega vor gar nicht allzu langer Zeit in einem Interview. Und wer weiß, vielleicht steht ihm ein solcher Erfolg ja auch mit seinen neuen Songs bevor. Schon bald soll nämlich ein ganzes Album folgen. (cch)