Ein echter Hingucker!

Motsi Mabuse zeigt ihren Afro ohne Perücke

© imago images / Future Image, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

2. August 2019 - 10:58 Uhr

Du hast die Haare schön!

Es ist ein ungewohntes Bild und man muss zwei Mal hingucken, um zu erkennen, dass es sich hier um Motsi Mabuse (38) handelt. Die "Let's Dance"-Jurorin zeigt sich in ihrem Urlaub ohne Perücke und präsentiert stolz ihre echten Haare.

Afro statt Perücke

Man kennt sie mit Locken, langer Wallemähne oder stylischen Hochsteckfrisuren. Nun präsentiert sich Motsi Mabuse im Urlaub mit einem natürlichen Look – und das bedeutet bei ihr: ohne Perücke. "Ich und mein Afro tanken Energie", schreibt die gelernte Tänzerin zu dem Urlaubs-Foto. Die 38-Jährige und ihre kleine Familie erholen sich gerade am Meer, bevor für Motsi im Herbst die Dreharbeiten zu der britischen Tanzshow "Strictly Come Dancing" beginnen.

Motsi Mabuses Mann Evgenij: "Ich mag sehr deine Frisur"

Nicht nur den Fans gefällt die natürliche Matte von Motsi. Auch ihr Ehemann Evgenij Voznyuk ist hin und weg. "Ich mag sehr deine Frisur. Und das weißt du auch. Das sag ich auch jedes Mal wieder und wieder, dass deine natürliche Haare gefallen mir so sehr", gibt er offen zu.

Sie steckt hinter den Perücken

Die Perücken, die die Jurorin sonst immer bei "Let's Dance" trägt, werden von Jackelien Winkler angefertigt. Anfang des Jahres hat sie das Unternehmen "Extraliebe" gegründet und stattet seither Promis wie Motsi, Jessica Paszka, Jana Ina Zarrella und Bahar Kizil aus. Die Fertigung einer Echthaar-Perücke dauert übrigens ungefähr sechs Stunden und kostet zwischen 690 und 1.800 Euro.