Motorrad-Szene demonstriert gegen mögliche Fahrverbote

16. Juli 2020 - 17:21 Uhr

Zahlreiche Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer wollen am Samstag in Nürnberg gegen Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen demonstrieren. Ähnliche Protestfahrten hatte es in den vergangenen Wochen bereits in Berlin, München und anderen Großstädten gegeben. Etwa 2000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden am Vormittag erwartet, die in einer 2,5 Kilometer langen Kolonne den Stadtring umfahren wollen, wie die Stadt Nürnberg am Donnerstag mitteilte. Hintergrund ist ein Beschluss des Bundesrates, der die Bundesregierung auffordert, entsprechende Verbote durchzusetzen, damit der Motorradlärm etwa in beliebten Ausflugsgegenden reduziert werden kann.

Quelle: DPA