In ihrer Wohnung erstochen

Mordfall Maria K. auf Usedom: 19-jähriger Nicolas K. gesteht die Tat

Maria K. aus Zinnowitz
Maria K. aus Zinnowitz auf Usedom.
Unbekannt, RTL Interactive, RTLinteractive

Nicolas K. war offenbar Haupttäter

Im Fall der im März getöteten Maria K. aus Zinnowitz auf Usedom hat einer der beiden Tatverdächtigen die Tat gestanden. Das berichtete die Ostsee-Zeitung am Mittwoch.

Zwei Tatverdächtige

Nicolas K. will die im dritten Monat schwangere Maria K. in der Nacht zum 19. März erstochen haben, wie sein Anwalt Axel Vogt bestätigte. Die 18-Jährige wurde anschließend von ihrer Familienbetreuerin tot in ihrer Wohnung gefunden.

Im April hatte die Polizei die beiden Tatverdächtigen Nicolas K. (19) und Niko G. (21) festgenommen. Zuvor fielen sie extrem unangenehm bei der Trauerfeier für Maria K. auf.

Beide saßen zunächst in den Justizvollzuganstalten Neustrelitz und Stralsund in Untersuchungshaft. Nicolas K. ist mittlerweile in einer forensischen Klinik untergebracht. Dort soll seine Schuldfähigkeit zur Tatzeit festgestellt werden.

Nach dem aktuellen Geständnis scheint Nicolas K. der Haupttäter im Mordfall Maria K. zu sein. Das bedeutet aber nicht, dass Niko G. (21) nicht an der Tat beteiligt war. Bisher hatte der 21-Jährige ausgesagt, die Tat nicht begangen zu haben. Bis Ende Juni/Anfang Juli soll laut Staatsanwaltschaft die Anklage stehen. Der Prozess solle im September beginnen.