Überfall in Wien

Mops beim Gassigehen entführt - Mädchen (11) mit Messer bedroht

Mops von Frau in Wien gestohlen.
© Facebook

17. Dezember 2019 - 16:25 Uhr

Schrecksekunde für zwei Wiener Schülerinnen

Zwei Mädchen gingen am Montag in Wien nach der Schule mit ihrem Hund Gassi, plötzlich ging eine Frau auf sie los und entriss ihnen ihren vier Monate alten Mops "Coffee". Seither fehlt von dem Vierbeiner jede Spur.

Frau war mit einem Messer bewaffnet

Die beiden elf- und zwölfjährigen Mädchen gingen gegen 16.30 Uhr die Straße entlang, als sie von einer maskierten Frau aufgehalten worden sind, schreibt das österreichische Portal "Heute". Die Frau asiatischer Herkunft habe zunächst gefragt, ob sie mit dem Hund spazieren gehen dürfte. Doch die beiden Mädchen lehnten ab. 

Die Frau ließ aber nicht locker, sie folgte den Kindern. Es kam zu einem Handgemenge, heißt es. Dann soll sie die beiden mit einem Messer bedroht und sich den Hund geschnappt haben. Anschließend rannte die Frau davon. Von Tier und Räuberin fehlt bislang jede Spur.