Monteur überlebt Horror-Crash im Fahrstuhl-Schacht

12. April 2012 - 23:07 Uhr

Schrecklicher Ausgang von Wartungsarbeiten

Das, was einem Mann in einem Seniorenheim passierte, ist wohl eine der schrecklichsten Vorstellungen für jeden Monteur: Während der Mann Wartungsarbeiten am unteren Ende des Schachts vornahm, löste sich die Kabine und raste ungebremst auf ihn zu. Nur ein Sicherheitsbolzen brachte den Fahrstuhl zum Stehen.

Doch viel Platz brachte das nicht: Ein nur 50 cm großer Hohlraum sollte für den Monteur zum Gefängnis werden. Über eine Stunde brauchten die Rettungskräfte, um den schwer verletzten Mann zu befreien.