RTL News>News>

Montenegro jetzt Beitrittskandidat der EU

Montenegro jetzt Beitrittskandidat der EU

Der Balkan-Staat Montenegro ist zum fünften Beitrittskandidaten der Europäischen Union ernannt worden. Die Staats- und Regierungschef der EU beschlossen am Freitag, dem erst seit 2006 von Serbien unabhängigen Montenegro den Kandidatenstatus zuzuerkennen. Noch ist jedoch unklar, wann Verhandlungen über den Beitritt mit Montenegro aufgenommen und wie lange diese dauern werden.

Der ständige EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy sagte zu dem Beschluss der 27 EU-Staaten: "Das unterstreicht die Überzeugung, dass die Länder des westlichen Balkans eine europäische Berufung haben." Montenegro ist neben Kroatien und der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien der dritte Staat des westlichen Balkans, der zum Beitrittskandidaten ernannt wurde. Andere offizielle Kandidaten sind die Türkei und Island.